Kategorie-Archiv: Link

#Free #chorus #effect #plugin: #Acon #Digital #Multiply

Acon Digital Multiply Chorus
Acon Digital Multiply Chorus

Acon Digital Multiply is a free and versatile chorus effect with a unique twist.

Each simulated voice is processed with a phase randomizing filter so that unpleasant comb filter effects are avoided.

The effect can be used to simulate the effect of several performers playing the same tones simultaneously, to widen the spatial image or to create special effects for sound design. Multiply can simulate up to 6 additional voices and both the pitch and the loudness of the voices can be modulated. There is also an integrated equalizer consisting of low cut, low shelf, high shelf and high cut filters that can be applied to the effect signal. An integrated pre-delay section makes it possible to create modulated and diffuse echo effects. 

Features:

Platforms and Plug-in Formats

  • Available as VST or AAX plug-ins on PC (Windows)
  • Available as VST, AAX or AU plug-ins on Apple Macintosh (OS X)
  • Native 32 bit or 64 bit versions of all plug-ins are available
  • Supports sampling rates up to 96 kHz
  • Mono and stereo (true stereo processing)

Acon Digital Multiply

  • Chorus effect with up to six separate voices
  • Randomized phase filters in order to avoid comb filtering effects while keeping delay times short
  • Amplitude modulation
  • Frequency modulation
  • Adjustable pre-delay
  • Integrated equalizer for the effect signal
  • Graphical visualization of equalizer frequency response
  • Undo and redo parameter changes
  • A/B comparisons
  • Preset manager
  • Save, load and categorize user presets

Find out mor at Acon Digital home page: http://acondigital.com/products/multiply

DR. MOTTE BIRTHDAY CELEBRATION 2014

…on ACIIIEEEEED ! ! ! Indoor & Outdoor @ Suicide Circus Berlin <3 Weiterlesen

Out now: @junorecords Dr. Motte & @RobertBabicz One Dip Dip / #Born2be @praxxiz



Can’t see the player? Go to: www.juno.co.uk

Label: PRAXXIZ records
Format:
blue vinyl 12″
Cat: PRZ 020
Released: 05 May 14
Genre: Minimal/Tech House

Supported by: Alex Bau, Ken Ishii, Filterheadz, Balthazar & JackRock, DJ Chris Lee, ED2000, Christopher Kah, DJ Rainer, DJ Tom, Tremolo, Chris Kionke, Energun, Altmark-Event, marka, DJ Nick, Mike Cain, Carmelo Carone, Wolle XDP, Superstrobe, Gabriel Le Mar,  Mijk van Dijk, Acid Washed, Tim Thaler, Mario Bane, Dr Hoffmann, L.A.Williams, Michael Schwarz, Timo Garcia, Marco Scherer, Phuture Traxx & many many more!

#GEMA Infoabend der Clubcommission 29.04.2014 #Berlin cc @C3S #gemavermutung

Infoveranstaltung zur GEMA – 29.04.2014

Am Dienstag, 29.04.2014 findet von 17.00 bis ca. 19.00 Uhr unsere Info-Veranstaltung zur GEMA statt. Dazu möchten wir Euch herzlich in die Brückenstraße 1 einladen. Bitte erscheint zeitig (16.50 Uhr), weil wir pünktlich anfangen müssen!

Themen:

  1. Kurze Vorstellung der neuen Tarife (seit 2014) für Musikkneipen und Clubs 
  2. Vorstellung der GEMA-Schreiben und -Fragebögen www.clubcommission.de/artikel/GEMA_Schreiben_an_Clubs 
  3. Erläuterung unserer Empfehlungen des Sondernewsletters zur GEMA
  4. Weitere Handlungsempfehlungen
  5. Klärung von Euren Fragen, ggf. Terminabstimmungen 

Weiterlesen

C3S Logo

@C3S: #C3S als Europäische #Genossenschaft im Register eingetragen #GEMA #alternative #music #urheberrecht

Startschuss: C3S als Europäische Genossenschaft im Register eingetragen

GEMA alternative - C3SDüsseldorf, 31.03.2014 – Am vergangenen Freitag wurde die Cultural Commons Collecting Society SCE mbH als erste Europäische Genossenschaft im Genossenschaftsregister des Amtsgerichts Düsseldorf eingetragen (Nr. GnR 506). Damit ist die C3S rechts- und handlungsfähig. Ab 1. Mai werden die ersten Beschäftigten eingestellt, um das vom Land Nordrhein-Westfalen geförderte Entwicklungsprojekt zu starten.

„Die Eintragung in das Genossenschaftsregister war das letzte fehlende Stück, um endlich die Arbeit aufnehmen zu können“, freut sich Meik Michalke, geschäftsführender Direktor und Initiator der C3S. „Die Arbeit hin zur Eintragung war ein langer Weg, der vom Crowdfunding bei Startnext bis heute angedauert hat.“

Weiterlesen

Lost Tapes: Dr. Motte 1990 Techno Mixtape on Mixcloud This is one of these tapes that circulated, get cloned a lot in Berlin these days … #cassette #kassette #tape #berlin #retro #ebm #acid #techno #mixcloud #homemade #djmix #classic #mix #mixtape #dr

dr. motte 1990 techno mixtape

via Flickr http://flic.kr/p/kw8MwD

listen to the mixcloud set: www.mixcloud.com/doctormotte

Never miss an upload by Dr. Motte again! Follow Dr. Motte here.

Contact: booking{@}drmotte{.}de

Dr. Motte meets Gabriel Le Mar – Zikade @youtube #video

schönen abend euch.

hier das youtube video von uns

Zikade could have been a throwaway given the quality so far on this release, but instead it chooses to strive for the gold position. A very fine bringing together of dub, after hours groove, strings and funky house style bass lines. it builds from the first to the last note in a way that is neither overbearing nor ineffective or boring. Motte and Gabriel get it spot on. All the right bits in exactly the right places, perfectly timed for maximum effect. And a perfect way to bring this outstanding EP to a close. A very very fine release in deed, maybe their best yet, if the ‘Fever EP‘ gives a hint of where the artists are heading, bring it on! – Since 2001 the name PRAXXIZ stands for the best of electronic dance music. In those days it was a party label the creator of the legendary Berlin Love Parade himself: DR. MOTTE.

Finally in 2010 he started to run his new record label PRAXXIZ, together with his partner Ellen Dosch aka ‚The One-Woman-Office-Task-Force’. One year later they expanded their business with an artist booking agency.

WE PASSIONATELY LOVE ELECTRONIC MUSIC and present well known artists as well as newcomers because for us the most important thing is music that truly touches our souls — deeply!

get it now on:

I am listening to the new @PRAXXIZ release on @youtube #music

VINYL PRE-SALE @ DEEJAY.de http://ow.ly/qYv5B

RELEASE: Dec 15th 2013
CATALOG: PRZ018
BOOKING: www.praxxizbooking.com

Weiterlesen

Please Help! #Berlin kills @magdalenaclub https://www.facebook.com/magdalenaforever

Berlin kills Magdalena Club

Here is the Group on Facebook https://www.facebook.com/magdalenaforever

Der Magdalena Club in Berlin soll einem Investor weichen ohne adäquatem Ersatz! Das ist nicht zu akzeptieren. Wir fordern den den Erhalt dieser wichtigen Spiel- und Kulturstätte

[C3S presse] Informationskreis Aufnahmemedien (IM) wird Fördermitglied der @C3S @aufnahmedien

Pressemitteilung der C3S

Informationskreis Aufnahmemedien (IM) wird Fördermitglied der C3S

Düsseldorf, 16. Oktober 2013. – Der Informationskreis Aufnahmemedien (IM) unterstützt die Cultural Commons Collecting Society (C3S) künftig als förderndes Mitglied. Im Informationskreis Aufnahmemedien sind führende Hersteller von analogen und/oder digitalen Speichermedien organisiert.

C3S-Geschäftsführer Wolfgang Senges kommentiert: “Wir sehen die beratende Unterstützung der Industrie als sehr wertvoll an. Gemeinsam mit Vertretern der Unternehmen kann man so bei unterschiedlichen Fragestellungen praxisnahe Lösungen erarbeiten.”

C3S-Geschäftsführer Meik Michalke ergänzt:

“Gleichzeitig weisen wir darauf hin, dass mit der Fördermitgliedschaft keine direkte Einflussnahme auf unsere Tätigkeit einhergehen kann. Lediglich die Kreativen erhalten ein Stimmrecht, Fördermitglieder sind grundsätzlich nur beratend an den Entscheidungen der Genossenschaft beteiligt. Alle Kommissionsmitglieder der C3S werden ausschließlich von den nutzenden Mitgliedern bestimmt. Auch die Beteiligung hält sich in einem vergleichsweise kleinen Rahmen von 3.000 Euro. Mehr lässt unsere Satzung auch gar nicht zu. Wir freuen uns umso mehr über diese Zusammenarbeit, deren Signalwirkung sich über viele Wirtschaftsbereiche erstrecken dürfte.”

IM-Vorsitzender Rainald Ludewig dazu:

Unsere Fördermitgliedschaft ist ein klares Signal an die gesamte Kreativwirtschaft. Wir sehen die C3S als interessanten Partner an. Der Informationskreis Aufnahmemedien findet es unterstützenswert, dass eine Verwertungsgesellschaft sich um eine der digitalen Welt angepasste Form der Verwertung von kreativen Inhalten und eine leistungsgerechte Verteilung bemüht. Es ist erfreulich, dass das vor allem auf Wahrung oftmals anachronistischer Besitzstände gerichtete Monopol der bekannten Verwertungsgesellschaften, aufgebrochen werden soll. Wir freuen uns daher auf einen umfangreichen Austausch, der zum Vorteil beider Seiten sein wird.

Die beiden Geschäftsführer der C3S stehen auf Anfrage für Interviews und persönliche Rückfragen während der Cologne Commons zur Verfügung. Wir bitten vorher um eine Kontaktaufnahme, um die Termine am 17. und 18.10. in Köln zu koordinieren.

link zur PM des IM: www.informationskreis.com/?p=309

Über die C3S

Die C3S ist eine 2010 gestartete Initiative zur Gründung einer modernen Verwertungsgesellschaft für Musik.
Eine wachsende Zahl von Urheberinnen kann oder möchte nicht von der GEMA vertreten werden. Die C3S ist als Europäische Genossenschaft konzipiert (nicht als wirtschaftlicher Verein), in der alle nutzenden Mitglieder über gleiches Stimmrecht verfügen – nicht nur der gut verdienende Teil. Es ist Ziel der C3S, durch Verwendung moderner Kommunikationstechnologie eine unkomplizierte Abwicklung bei optimaler Verteilungsgerechtigkeit zu ermöglichen. Anders als die exklusive Vertretung des gesamten Werkkatalogs der Urheberinnen durch die GEMA, soll die C3S die Vertretung auch einzelner Werke erlauben. Neben klassischem Urheberrecht soll Unterstützung für alle Creative-Commons-Lizenzverträge erstmals Marktgleichheit auch für alternative Lizenzierungskonzepte herstellen. Nach erfolgreichem Start in Deutschland soll der Zulassungsbereich schrittweise europaweit ausgebaut werden.

Homepage: http://c3s.cc

Crowdfunding: http://www.startnext.de/c3s

Pressekontakt: presse@c3s.cc

Über den Informationskreis Aufnahmemedien

Der Informationskreis AufnahmeMedien (IM) vertritt seit 1985 die Interessen der Hersteller und Importeure von analogen und/oder digitalen Speichermedien und ist seit Einführung von pauschalen Urhebervergütungen für Bild- und Tonträger im Jahre 1985 eigenständiger Gesamtvertragspartner gegenüber der Zentralstelle für private Überspielungsrechte (ZPÜ) in München.

Die IM-Firmen pflegen regelmäßige Kontakte zu Bundesregierung, Bundesländern und Bundestag sowie Organen auf europäischer Ebene, um ihre Interessen im Zusammenhang mit urheberrechtlichen Vergütungssystemen angemessen in der rechtlichen und politischen Diskussion wahrzunehmen.

Homepage: www.informationskreis.com

Twitter: http://twitter.com/AufnahmeMedien