[TIP] Sonntag Nacht im TV “Food Inc. – Was essen wir wirklich”

Gute Dokumentation über die Politik der Lebensmittelindustrie

Food Inc. – Was essen wir wirklich (So. 13.3.2011 3sat)
wer es nicht sehen konnte, hier das video auf youtube

Wir wollen wissen, was in unserem Essen alles und wirklich drin ist.

In den USA würde ich von der Lebensmittel-Industrie verklagt werden, wenn ich fragen würde:
“Ist Gen-Food Gen-schädigend?”

Heute um 23:00 läuft auf 3sat: Unser täglich Brot

Powered by ScribeFire.

FilmTip: Coline Serreau "Der Grüne Planet"

eine gruppe von menschen hat sich auf einem fernen, viele tausend reisejahre entferntem “grünen planeten” niedergelassen… sie haben dort ihre konzentration, stärken und energien weiterentwickelt… einmal im jahr gibt es ein treffen… eine person wird ausgewählt, auf die erde zurückzugehen und den stand der entwicklung der menschen zu beobachten… was da passiert beschreibt der film… sehr interessanter ansatz…

Filmtip: Heute 13:00 Kino Arsenal "Die Wahrheit über 2012"

das kam eben 2 mal von freunden rein…

Die Wahrheit über 2012?

Ein galaktisch – kosmisches Hallo an alle Apokalyptiker, Paranoiker, Weltuntergangsfreaks, Lichtarbeiter, Maya-Chronisten und Propheten!

Aus gegebenem Anlass unterstützen wir dieser Tage eine absolute Underground-Kino-Kampagne; es geht um die Wahrheit über 2012!

Wer sich den Katastrophenschinken von Roland Emmerich reingetan hat, versteht den Vorwurf der 2012 -Experten die sagen, das es eine Schande sei, das dieses für die Menschheit so wichtige Thema derart hollywoodmässig verbraten wurde!

Zum Glück gibt es aber einen sehr positiven und konstruktiven Gegenfilm; die Rede ist von (R)EVOLUTION 2012 von Dieter Broers.

Dieter Broers ist Biophysiker und wurde über Nacht berühmt, als er in der HÖRZU ein ungewöhnlich offenes Interview zur globalen Lage der Welt zum Besten gab; die Folge: der verantwortliche Chefredakteur musste seinen Hut nehmen, Dieter geriet ins Visier sehr obskurer Gutmenschen und sein Leben verwandelte sich in einen Agentenkrimi. Er beschloss einen Film zu produzieren, um die wichtigen Informationen über das „Ende unserer Zeit“ zu veröffentlichen.

Der Film beschreibt trefflich und nachvollziehbar die Zusammenhänge zwischen unserer geistigen Evolution – den hochmagnetischen Sonnenwinden und unseren Emotionen und der Chancen dieser besonderen Zeit.

Es ist sehr viel einfacher, mit solch einer Situation angemessen umzugehen, wenn man sich darauf einstellen kann und eine Vorstellung davon hat, was auf einen zukommt.

Der Film von (R)EVOLUTION 2012 von Dieter Broers schafft eine sehr gute Betrachtungsgrundlage gerade inmitten der aktuellen Fülle von Gerüchten, Prophezeiungen und Meinungen: Es ist wichtig, das ihr Euch den Film anseht!

Unter grossen Schwierigkeiten haben wir eine kleine Kinotournee auf die Beine gestellt; denn eigentlich kommen solche Filme nicht so einfach ins Kino,…

In Berlin wird es am Sonntag den  29.11. um 13 Uhr zu einer einmaligen Vorführung im Arsenal-Kino in der Potsdamer Str. 2 kommen; der offizielle Eintritt beträgt 12,- €

Als besonderes Bonbon wird der Quantenphysiker Dr. König, einer der Protagonisten in dem Film vor Ort sein und anschliessend an den Film ist ein kleines Podium geplant.

Mehr Infos im übrigen auf der Filmeigenen Webseite  www.revolution-2012.com

, , , , , , , , , , , , , , ,

9/11 Mysteries Loose Change Explosions WTC

aus gegebenen anlaß:

heute ist der 11. september 2009

ein trauriger tag! viele menschen sind wegen des anschlages auf das wtc gestorben!
nicht nur durch den zusammensturz. etliche sind auch durch den giftigen staub und lungenkrebs gestorben. die angehörigen wollen die wahrheit darüber erfahren, wie ihre familienmitglieder umgekommen sind!

acht jahre nach dem attentat auf das world trade center in new york city und das pentagon sind noch immer sehr viele ungereimtheiten und fragen nicht beantwortet.

gestern lief auf vox 2 mal die dokumentation:

911 Mysteries РDie Zersțrung des World Trade Centers

hier das video:

der anschlag mußte seit dem für vieles herhalten. herr steinmeier und frau merkel nutzen den 11. september als rechtfertigung für den einsatz der bundeswehr in afghanistan. leider kommen die attentäter und die planung für 9/11 nicht aus afghanistan sondern saudie-arabien und anderen ländern. geplant wurde das attentat dort ebenfalls nicht. die piloten der maschinen wurden in florida ausgebildet. das ist bewiesen. es gab ja auch den enron skandal. mti dem einsturz der twin towers sind auch alle beweise für die korruption vernichtet worden… könnte da jemand ein interesse daran gahabt haben, daß dis wtc einstürzt?

heute spricht barack obama zum 11. september… man kann gespannt sein was er heute erzählt. die wahrheit wird auch er nicht erzählen…

und hier noch ein video, das wirklich jeder sehen sollte. loose change final cut.

wurde das WTC gesprengt? hier ein video dazu:

, , , , , , , , , , , , ,

Powered by ScribeFire.

TV Mein Führer: Die wirklich wahrste Wahrheit über Adolf Hitler

jetzt im ersten. in der sprechenden lampe. super! helge schneider in einer schwierigen glanzrolle. das beste das es seit langem in kino gab. helge schneider als der führer. eine wunderbare parodie im ersten. mehr als sehenswert! Ulrich Mühe glänzt ebenfalls.

hier ein ausschnitt aus dem film. der führer im beischlaf mit eva braun. sie sagt dann irgendwann. mein führer, ich spüre sie nicht. er sagt dann, dann werde mich vergrößern.

, , , , , , , , , ,

SA. 8.11. 2008 – Großdemonstration in Gorleben

das kam eben per email rein, und das wollte ich euch nicht vorenthalten :-)

wenn ihr dieses wocheende nichts vor habt,
dann empfehle ich euch eine reise nach gorleben…

•Auf nach Gorleben!•

8.11. Anti-Atom-Demo
9.-10.11. Aktionen gegen Castor-Transport

Bitte unbedingt Hinweise zur Anfahrt beachten: www.gorleben2008.de/verkehr.html

Diesmal werden alle dabei sein:

Jugendliche, die schon Jahre darauf warten, endlich mal alleine ins Wendland fahren zu dürfen;

Brokdorf- und Wackersdorf-VeteranInnen mit „Atomkraft – Nicht schon wieder“-Buttons;

Menschen mit wenig Geld, die nicht glauben, dass der Strom billiger wird, wenn die Atombosse mehr Kohle machen;

UnternehmerInnen und Beschäftigte aus der Erneuerbaren-Energien-Branche, die wissen, dass die Atomkraft einer wirklichen Energiewende im Weg steht;

WendländerInnen, die so nahe am Problem wohnen, dass sie gar nicht wegsehen können;

Prominenz und Basis von Grünen, Linkspartei und SPD zwischen Schaulaufen zum Wahlkampf und der Überzeugung, dass ohne außerparlamentarischen Druck atompolitisch nichts zu erreichen ist;

junge Eltern, die sich erinnern, wie nach Tschernobyl ihre Sandkisten gesperrt wurden und die ihren Kindern Ähnliches oder Schlimmeres
ersparen wollen;

AnwohnerInnen des absaufenden „Versuchs“-Endlagers Asse, die heute schon erleben, was Gorleben in Zukunft droht;

Bäuerinnen und Bauern, die was gegen verstrahlte Lebensmittel haben;

Attacis, die was gegen die Macht der Stromkonzerne haben;

Anti-Atom-AktivistInnen aus anderen Ländern, weil Radioaktivität keine Grenzen kennt;

Heiligendamm-BlockiererInnen, die die Ursprungsregion der „Fünf-Finger-Taktik“ kennen lernen wollen;

Campact-Online-AktivistInnen, die auch mal offline aktiv werden wollen,

BürgerrechtlerInnen, denen die Einschränkung der Grundrechte bei Castor-Transporten übel aufstößt;

StromwechslerInnen, die verstanden haben, dass „Atomausstieg selber machen“ mehr bedeutet, als einen Ökostrom-Vertrag zu unterschreiben;

Ärztinnen und Ärzte, die die Kinderkrebsstudie gelesen haben;

Mitglieder von Umweltverbänden, die beweisen wollen, dass auch BUND, NABU, Robin Wood und Greenpeace noch mobilisierungsfähig sind;

Omas und Opas, die ihren Nachkommen keine strahlenden Müllberge hinterlassen wollen;

KlimaschützerInnen, die wissen, dass man die Eisbären nicht mit Atomkraft retten kann;

KünstlerInnen, weil es zwar keine große Kunst ist, mal wieder auf die Straße zu gehen, alle Proteste zusammen aber ein großes Gesamtkunstwerk bilden;

SitzblockiererInnen, die sich noch extra vorher ein paar Pfunde angefuttert haben, damit ihre Räumung nicht so leicht wird;

Alt-68er, die ihr Jubiläum angemessen feiern wollen;

alle anderen, die es nervt, mit welch billigen Argumenten die Atomlobby weitere Milliardengewinne durchsetzen will …

Und Du??? Ohne Dich wird es nicht gehen! Komm nach Gorleben! Und bring noch drei Leute mit!

Herzliche Grüße aus dem schönen Wendland

Jochen Stay

—–

Großdemo Samstag, 8.11., Beginn: 13 Uhr, Gorleben, Ortsmitte

Es rufen auf:

BI Lüchow-Dannenberg, X-tausendmal quer, BUND, IPPNW, Robin Wood, Grüne Liga, attac, .ausgestrahlt, Bündnis 90 / Die Grünen, Die Linke, Jusos Bundesverband, SPD Unterbezirk Uelzen / Lüchow-Dannenberg und viele andere mehr

—–

Infos zum Camp und zu den Aktionen von X-tausendmal quer: www.X-tausendmalquer.de

Infos zur Großdemo am 8.11. in Gorleben: www.gorleben2008.de

Bitte unbedingt Hinweise zur Anfahrt beachten: www.gorleben2008.de/verkehr.html

Infos zu weiteren Aktionen gegen den Castor-Transport: www.castor.de

Infos, wie es mit der Bewegung nach dem Castor weitergeht: www.ausgestrahlt.de

—–

Aktionskonto: X-tausendmal quer, Konto 24 422 803, BLZ 258 619 90, Volksbank Clenze

—–

dr. motte sagt: “niemand kann eine sicherheit der strahlenden endlager über 100 tausend jahre geben. wer das tut, lügt!”

, , , , , , , , , , , , ,

Powered by ScribeFire.

Zitat: Joseph Pulitzer

“Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von der Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschwärzt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinauswerfen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel ohne das alle anderen versagen.”
(Joseph Pulitzer)

Seite 1 von 11
Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: