Dr. Motte's Blog

Berlin Techno Freedom

Booking United: Offener Brief an die Bundesregierung „ELEKTRONISCHE MUSIKKULTUR“

ELEKTRONISCHE MUSIKKULTUR

Wir haben die Pioniere des Technos, Kraftwerk! Wir haben Sven Väth, der eine Insel im Mittelmeer verändert hat, Botschafter des Goethe-Instituts und Träger der Goetheplakette der Stadt Frankfurt ist und mit Künstlern wie Andreas Gursky und Tobias Rehberger zusammen arbeitet.

Wir haben Dr. Motte, der eine ganze Generation friedlich tanzend auf die Straße brachte. Deutschland hat Paul Van Dyk, der Stadien füllt und den Globus mit deutscher Fahne auf seinem Flieger umrundet. Marusha brachte die elektronische Musik in den Popbereich. Ellen Allien gründete einen Plattenlabel das Moderat und Apparat auf den Bildschirm brachte – internationale Aushängeschilder und Radio Top 1 Künstler.

Wir haben Paul Kalkbrenner, der Berlin zur musikalischen Pilgerstadt machte und Mousse T. der mit seinem Hit „Horny“ und seiner Produktion „Sex Bomb“ für Tom Jones zum internationalen Mega Star geworden ist. Wir haben eine Szene geschaffen, die Milliarden auf der Welt umsetzt und deren Fans solidarisch, friedvoll und ausgelassen tanzen.

Die elektronische Musikszene ist längst Kultur und schätzenswerter Bestandteil des Landes. Und doch schweigen Sie, liebe Regierende. Und doch möchte Markus Söder Millionen von jungen Menschen zum Tanz mit Partner*in zum zu Hause bleiben bitten – auf unbestimmte Zeit, statt seine Aufgaben des Dialoges wahrzunehmen.

Die Corona-Pandemie raubt die schützenden Orte für die Menschen, die Clubs und Festivals und sie öffnet Vermietern und Eigentümern neue Hoffnungstüren auf neue Stahlbauten in sowieso schon kulturell ausgelaugten Städten.

Von „inoffiziellen Partyexzessen“ ist die Rede, von der Gefahr durch Superspreader – Events. Diese Gefahren können Clubs und Spielstätten verhindern, wo seit Jahrzehnten die Verantwortlichen der elektronischen Veranstaltungsbranche ihr Publikum mit professioneller Fürsorge durch die Nacht begleiten. Deutschland braucht ein Leitsystem geschulter und wissender Macher*innen, die im Schulterschluss mit den Behörden arbeiten und Vertrauen schaffen.

Wir sind nicht Theater, nicht Literatur, nicht Orchester noch Film. Unsere Szene schafft Nischen, wo Menschen ihre Einzigartigkeit ausleben können ohne zu stören. Wir sind Musiker*innen, Produzent*innen, Agent*innen, Manager*innen, Clubbetreiber*innen, Veranstalter*innen, Techniker*innen, Dekorateur*innen, Festival-Macher*innen und letztendlich einfach Kreative.

Wir bieten Raum für Erinnerungen, die so essentiell wichtig für uns Menschen sind. Seien Sie stolz, seien Sie selbstbewusst auf Grund dessen, dass Deutschland eines der Länder ist, in denen sich Sub-Kulturen nach oben bewegen können. Das Lebensgefühl Techno prägt bereits Generationen. So viele Dichter, Denker und Komponisten der modernen Zeit tummeln sich hier und sie wollen gehört werden. Ignorieren Sie nicht ihre künftigen Wähler und ignorieren Sie nicht das, was wir geschaffen haben.

Wir bitten sie um nichts mehr als den Dialog. Wir sind Unternehmer*innen, Solo- Selbstständige, Ausbilder*innen und Freelancer und wir verlieren unverschuldet unsere Arbeit und unsere Zukunft.

Schirmherren

Sven Väth
Dr. Motte
Ellen Allien
Paul van Dyk
Mousse T.

und viele viele mehr … 

download pdf

Contact: Booking United – contact[@]booking-united[.]org

Contact Dr. Motte: management[@]drmotte[.]de

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2020 Dr. Motte's Blog

Thema von Anders Norén