Celebrate good tunes, come on!

Dr. Motte’s Birthday Celebration

Samstag, 14.07.2012 – @ Club MAGDAlena, Berlin

__
LINE UP

MAGDA:

LENA:

__
+++ GEWINN +++ GEWINN +++ GEWINN +++

“Verdient” Euch Eure VIP-Tickets und exklusive Geburtstagsgeschenke!

Wie? Geht ganz einfach:

  1. Ladet Euch hier die PDF mit der Bastelanleitung für den kleinen Papp-Dr.-Motte herunter: >>> PAPPerlaPAPP <<<
  2. Geht in den Copyshop Eures Vertrauens und lasst Euch den Bastelbogen auf A3 Papier ausdrucken.
  3. Baut den kleinen Pappkameraden zusammen und bringt ihn zur Party mit.

Und das gibt’s als Belohnung:

  • Die ersten zehn Gäste mit Papier-Motte erhalten VIP-Einlass für sich + 1 Begleitperson und bekommen zusätzlich noch ein exklusives Geschenk!
  • Die nächsten 20 mit Papier-Motte erhalten freien Eintritt!
  • Alle anderen bekommen natürlich auch ein kleines Dankeschön. 🙂

Also ran an die Scheren, raus mit dem Kleber und los geht’s!

__
EVENT INFO

Lange ist es her, dass Dr. Motte seinen Geburtstag im großen Kreise der Family feierte. Am Samstag den 14.07.2012 ruft der „Vater der Loveparade“ die Technojünger wieder zusammen, um sich gemeinsam im Club MAGDAlena extatischem Tanz und musikalischem Hochgenuss hinzugeben, und auf’s Neue „Love, Peace and Unity“ zu zelebrieren.

Für die euphorischen Vibes sorgen selbstverständlich PRAXXIZ Artists: Mijk van Dijk, Henning Richter, Superstrobe, Emanuel Eisbrenner, DJ Kristin und André Gawlitza. Doch damit nicht genug! Hochkarätige Gäste aus dem Süden der Nation verleihen dem Line Up den letzten Schliff. Frisch eingetroffen aus dem Ländle, und seit einigen Monaten Wahlberliner, ist Alex Hatcher. Als Support Act von Africa Islam und Martin Eyerer machte er von sich Reden. In Japan ist er längt ein gefeierter Vertreter des deutschen Techno-Sounds.

Ganz besondere Ehre erweist uns die Crew des Clubs „New Basement“ aus Wiesbaden. Der diesjährige Betriebsausflug wurde explizit auf das zweite Juli-Wochenende gelegt, um „Dr. Motte’s Birthday Celebration“ beizuwohnen. Selbstredend, dass hier ein künstlerischer Beitrag zur Gestaltung des Abends auf keinen Fall fehlen darf! Wir freuen uns wahnsinnig, die „Berlin-Wiesbaden-Connection“ mit Auftritten der wohl besten Resident-DJ’s Süddeutschlands zu besiegeln: Daniel Greb, Benjamin Marvasti und Tim Eder.

__
FACEBOOK-Event
Event-PressKit

HEROparade in Würzburg !-)

Feiern für den guten Zweck – Würzburg wird zur Heldenstadt!

(Offizielle Pressemitteilung vom 08.02.2012)

Der Würzburger Faschingsumzug 2012 verspricht ein ganz besonderes Ereignis – die Non-Profit-Organisation HEROsphopping.org veranstaltet die erste Outdoor-Silent-Disco der Stadt. Stargast auf dem Umzugswagen: Loveparade-Erfinder Dr. Motte, der für die ordentlichen Vibes auf den Ohren sorgt!

Würzburg, Februar 2012. Tu Gutes und sprich darüber. Das denken sich auch die Gründer der Non-Profit-Organisation HEROshopping.org, Rainer Maiores, Christian Kalb und Skateboard-Legende Titus Dittmann. Nicht aus Profilierungsgründen, sondern um die eigene Message zu verbreiten. Je größer die Öffentlichkeit und je origineller die Idee, umso schneller ist dieses Ziel erreicht. Die Würzburger Maiores und Kalb haben beides: Eine gut besuchte Veranstaltung – den diesjährigen Faschingsumzug – und die gute Idee – die erste Outdoor-Silent-Disco Würzburgs.

 

Feiern für den guten Zweck…

Eigentlich ist diese Idee aus der Not geboren: Wie schon im vergangenen Jahr setzt die Stadt wieder ein Verbot von Musikanlagen auf dem Würzburger Faschingsumzug durch. „Zu laut, zu aufdringlich“, heißt es aus den offiziellen Reihen. Ursprünglich wollten Maiores und Kalb ganz „herkömmlich“ am Umzug teilnehmen, verkleidet als Superhelden. Nun machen sie mit der „Leisen Disco“ aus der Not eine Tugend.

…mit Musik von Dr. Motte

„Leise Disco“ – das heißt Musik via Funkkopfhörer. 300 Stück gibt es davon als Spendenleihgabe. Wer in der Nähe des Umzugswagens tanzt, bekommt Musik auf die Ohren – elektronisch, nicht von einer Blaskapelle. „Leise Discos sind in der Partyszene derzeit absolut angesagt. Das Verbot der Stadt umgehen wir also mit der perfekten Alternative“, so Maiores. Als DJ konnten die Veranstalter niemand geringeren als Loveparade-Erfinder Dr. Motte gewinnen. „Das ist schon der Wahnsinn, einen solch populären Supporter an der Seite zu haben, der uns eine Party schenken wird, die es in sich hat.“ Auch auf der anschließenden Aftershow-Party im Zauberberg kommen die Beats vom Star-DJ – und hier sind diese dann auch für alle und ohne Kopfhörer zu spüren.

HEROshopping.org – so shoppen Helden!

Ziel der Veranstaltung ist es zu zeigen, wie viel Spaß es bringt, Gutes zu tun. Denn HEROshopping.org macht Spenden so einfach wie nie – und zwar ohne, dass der Nutzer selbst einen Cent zahlen muss. Das Prinzip ist simpel: HEROshopping.org bindet auf seiner Homepage Weiterleitungen zu zahlreichen Online-Shops großer Anbieter wie Amazon, Zalando und Expedia ein. Ein Klick und man ist im gewohnten Shop. Jeden Einkauf, der über diesen Weg getätigt wird, belohnen die Online-Shops mit einer Dankesprämie. Die kann bis zu 8 % des Warenwerts betragen.

Geld für Skate-Aid und die Welthungerhilfe

Möglich ist dies durch sogenanntes Affiliate-Marketing, die Prämie ist eigentlich die Vermittlungsprovision, die HEROshopping für den Einkauf des Nutzers erhält. Der so gesammelte Spendenbetrag geht direkt an die begünstigten Organisationen Skate-Aid, die in Ländern wie Afghanistan Skateparks für Kinder baut, sowie an die Welthungerhilfe. Für den Online-Shopper entstehen keine Kosten und es erfordert auch keine Registrierung. Einfacher geht es kaum, Gutes zu tun.

Seite an Seite mit prominenten Supportern

Zahlreiche Prominente zeigen sich längst als Supporter von HEROshopping.org. Ob Ex-Boxer Henry Maske, Schauspieler Wotan Wilke Möhring oder Comedian Simon Gosejohann – sie alle sind überzeugt von der Idee, sich mit etwas Alltäglichem wie dem Online-Shopping nicht nur selbst zu belohnen, sondern auch andere Menschen davon profitieren zu lassen. Aber nicht nur Prominente können als ehrenamitliche Helden ihr Gesicht zeigen, betont Maiores: „Jeder soll mitmachen! HEROshopping ist ein Gemeinschaftsprojekt für alle die Bock haben, sich für die Sache einzusetzen.“

Alle Infos gibt´s im Netz

Die Kopfhörer können am 19.02. ab 11.15Uhr in der Semmelstraße abgeholt werden. Alle weiteren Infos gibt es direkt auf www.HEROshopping.org oder auf Facebook: www.facebook.com/heroshopping.org